Burgruine Neuhaus am Klausenbach

Die Burgruine Neuhaus am Klausenbach ist die Ruine einer Höhenburg auf dem Burgberg in Neuhaus am Klausenbach im Burgenland in Österreich. Ihr ungarischer Name lautet "Dobra". Sie gehörte zur ungarischen Grenzverteidigung gegenüber den steirischen Burgen Kapfenstein und Radkersburg. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert errichtet und im Jahre 1467 zerstört, danach wiederhergestellt, und kam im Jahre 1607 in den Besitz der Familie Batthyány. Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts verfällt die Burg. Die Burgruine zeigt einen fünfeckigen Grundriss mit Mauerresten mit spitzbogigen Öffnungen. Im Burghof ist eine circa 40 m tiefe mit Quadern ausgekleidete Zisterne. Im angrenzenden Wald sind weitere Reste einer Vorburg, eines Grabens und Befestigungen erkennbar.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich