Gutshöfe im Bezirk Oberwart

Meierhöfe waren eine eigene Welt, abgelegen und abseits der Dorfgemeinschaften: Meierhöfe bestanden aus großen Wirtschaftsgebäuden, und hatten auch ihr eigenes soziales Gefüge, mit manchmal mehr als einhundert Bewohnern und - zur Erntezeit - noch einmal so vielen Saisonarbeitern.

Gutshöfe bzw. Meierhöfe im Bezirk Oberwart:

Althof M.H. (Deutsch Schützen), Bergmeierhof (zwischen Goberling und Unterkohlstätten, Forsthof M.H. (Deutsch Schützen) Georgs M.H. (nördlich von Harmisch), Meierhof, Gemeinde Bernstein, Meierhof beim Schloss Batthyány in Pinkafeld, Niklashof (untere Meierhof), 1. Schäfflerhof (Schäflerhof ?), 2. Schäfflerhof bei den Unterwaldbauern in Grafenschachen, Schweizerhof (bei Rechnitz), Untermarhof.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich