Eisenberg, Land Art Eisenberg

Land Art Eisenberg ist eine Initiative für Bildhauerkunst in Unterberg 2 in Eisenberg an der Raab unweit der Grenzen zu Ungarn und Slowenien. Das Ziel ist es, dass internationale Künstlerinnen und Künstler auf dem Areal Skulpturen errichten oder Projekte verwirklichen. Mittlerweile sind an die dreißig Werke auf dem Gelände entstanden, die sich auf unterschiedliche Weise und im Gedanken der Land Art mit der Topografie des Ortes auseinandersetzen.

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs im Jahr 1989 entstand das Fundament für den Skulpturenpark. Peter Pilz baute eine 25 m hohe Eisenskulptur aus zwei ehemaligen ungarischen Wachtürmen, gegeneinander versetzt und auf dem tiefsten Punkt des Geländes aufgestellt. "Torony" = Turm ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, mit dem Ziel, das Jetzt und die Zukunft gleichzeitig zu begreifen.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich