Eltendorf, Buchmann-Mühle

Die Buchmann-Mühle, benannt nach ihrem Besitzer, Müllermeister Josef Buchmann, befand sich am heutigen Mühlweg in Eltendorf, in der Nähe der Lafnitz. Die Mühle liegt auf 227 Meter Seehöhe.

Geschichte: Die Mühle ist schon auf den Landkarten des 18. Jahrhunderts als "Mühl" eingezeichnet. Müllermeister Buchmann erwarb die, um das Jahr 1800 vom Grafen Batthyany erbaute Mühle in Rudersdorf. Die Fritz-Mühle in Rudersdorf wurde von Dobersdorfer Mühlenbesitzer Johann Putz gekauft und ging nach mehreren Verpachtungen an den Müllermeister Josef Buchmann (Geschichte unvollständig).

Unglück vom 14.7.1968: Zwei Kinder an der Lafnitz ertrunken: Ein furchtbares Badeunglück ereignete sich kürzlich in der Lafnitz bei Eltendorf. Zu diesem schrecklichen Unglück kam es, als die 12jährige Paula Klimacek aus Poppendorf bei der alten Buchmann-Mühle badete. Sie konnte nicht schwimmen, hielt sich aber im Wasser der Lafnitz auf, die normalerweise keine große Tiefe aufweist. Plötzlich geriet sie an eine Stelle, die durch Schotterentnahme eine Tiefe von etwa vier Meter erreichte. Dann versank sie. Die 11jährige Ilse Kloiber aus Poppendorf war in der Nähe und wollte helfen. Sie wurde dabei ebenfalls in die Tiefe gezogen. Beide Mädchen fanden so auf tragische Weise den Tod. Die Gendarmerie und die Feuerwehr konnten die zwei Mädchen anfangs nicht finden. Erst zwei Taucher aus der Bundesrepublik Deutschland, die sich bei einer Sportveranstaltung in Fürstenfeld aufhielten, gelang es, die Mädchen zu bergen. Da inzwischen fast zwei Stunden verstrichen waren, kam jede Hilfe zu spät (Text: BURGENLÄNDISCHE GEMEINSCHAFT September 1968).


Größere Karte anzeigen



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich