Sankt Andrä am Zicksee, Pfarrkirche hl. Andreas

Die katholische Pfarrkirche Sankt Andrä am Zicksee befindet sich in der Kirchengasse in der Marktgemeinde Sankt Andrä am Zicksee im Bezirk Neusiedl am See im Burgenland. Die Pfarrkirche hl. Andreas gehört zum Dekanat Frauenkirchen in der Diözese Eisenstadt. Die Kirche steht unter Denkmalschutz (ObjektID: 6094). Es bestand eine vorreformatorische Pfarre welche 1703 wiedererrichtet wurde. An der Stelle einer 1724 erbauten Kirche erfolgte 1937 ein Neubau nach den Plänen des Architekten Stieböck. Die Deckenmalerei in Secco-Ausführung sind ein Werk des akademischen Malers Hans Alexander Brunner aus dem Jahr 1958. Die zwei großen Deckenfelder haben die Themen "Berufung der Apostel" sowie "Aussendung der Apostel". Die Wandmalereien schuf der Maler Hans Fischer.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich