Neuhaus in der Wart, Kriegerdenkmal

Das Soldatendenkmal befindet sich neben der Kirche zum Hl. Antonius von Padua in Neuhaus in der Wart. Es ist ein rechteckiges freistehendes Denkmal, gekrönt mit Adler, an drei Seiten eingefasst mit abgeschrägten Mauer und eingefriedet mit Ketten und Säulen.

Die Namen der Gefallenen im 1. Weltkrieg lauten: BALDASTI Fr. 43, BRADL Vinzenz 35, DROBITS Mich. 13, HALPER Joh. 17, HANNER Jos., HÜTTER Ferd., KNARR Alois, KNARR Ignaz 6, KNARR Rudolf, OBOIKOVITS Ferd., OBOIKOVITS Ign. 34, OBOIKOVITS Joh. 52, OBOIKOVITS Joh. 44, OBOIKOVITS Lor. 52, POPOVITS Ign. 18, PROSSER Fr. 28, PROSSER Joh. 28 und PROSSER Jos. 28.

Die Namen der Gefallenen im 2. Weltkrieg lauten: BALDASTI Mich. 58, BUCHLER Herm. 1, DROBITS Wilh. 14, GRÖLLER Franz 8, HANSL Alois 39, JANISCH Raim. 55, KALKBRENNER Franz, KNAR Emil 56, KNAR Josef 56, KNAR Rudolf 69, KROLIK Adolf 14, TANZOS Franz 20, TARNOK Ludwig 50, TAUSS Ignaz 24, TAUSS Johann 53, TAUSS Rudolf 24, TERKOVITS Ferd. 11, TERKOVITS Franz 18 und TERKOVITS Herm. 12.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich