Wasser - Jüdingsaubach

Der Jüdingsaubach entspringt an der Nordostflanke des Greimkogels nahe der Grenze zu Niederösterreich im Gemeindegebiet von Mattersburg knapp oberhalb von 600 m ü. A. Von dort fließt er in West-Ostrichtung in das Gemeindegebiet von Marz. Die Jüdingsau wird im Norden durch die sogenannte Sommergstetten und im Süden durch die sogenannte Wintergstetten begrenzt. Sie wird von der Burgenland Schnellstraße überquert. Östlich davon mündet sie in das Tal des Marzer Bachs. Die Jüdingsau ist vollständig bewaldet. Im Norden liegt der sagenumwobene Bergrücken Der Narr.

Die Jüdingsau ist ein rund zwei Kilometer langes Tal im Rosaliengebirge im Burgenland (Österreich).



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich