Wanderweg - Eltendorf - Rundwanderung Eltendorf - Königsdorf (20,0 km)

Die Rundwanderung wird gegen den Uhzeigersinn begangen und startet beim Uhudlerviertel am Hochkogel in Eltendorf, und führt über Zahling, den Königsdorfer Wald, Königsdorf und an der Lafnitz entlang.

Die Rundwanderung Eltendorf - Königsdorf ist ein leicht zu gehender Rundwanderweg gegen den Uhrzeigersinn und führt durch die Ortschaften Eltendorf, Zahling und Königsdorf. Es gibt absolut keine Beschilderung! Der Start erfolgt beim Uhudlerviertel am Hochkogel in Eltendorf (Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden). Zuerst marschiert man durch einen kleines Waldstück bergan, kurze Zeit später geht es bergab zu den Teichanlagen des Fidischbaches. Zwischen den Teichanlagen marschiert man bergauf die Fidischbachgasse hinauf. An einem Weinkeller mit überdimensionalen Trichter vorbei bis zur Käferbergstraße, bergauf bis zum Rosenweg. Den Rosenweg hinab bis zur Filialkirche Hl. Laurentius in Zahling. Nach kurzer Besichtigung der Filialkirche und des Friedhofkreuzes geht es weiter über die Bachgasse (Hoppachbach) zur Dorfstraße. Beim Feuerwehrhaus in Zahling geht es rechts weiter zur Teichgasse. Die Teichgasse entlang bis zum Themenpark "Astrosophische GartenWelten" von Dr. med. Peter Mies und Frau Sylvia Mies, ein ganz besonderes Garten-Naturerlebnis. Nach dem Themenpark geht es entlang des Zaunes bergan zur Bobisberggasse. Die Bobisberggasse bergab bis zu einem Weg bei einem Waldstück. Den Weg durch das Waldstück bergab bis zur Kukmirner Straße. Die Kukmirner Straße überqueren und den Hügel bergan zur Siedling "Am Harberg". Dabei überquert man noch im Tal einen Zufluss des Hoppachbaches (Name unbekannt). Vorbei am Wegweiser "Harberghof" den Feldweg entlang, unter den Hochspannungsleitungen hindurch, bis zu den Teichanlagen eines Quellbaches vom Marbach. Durch diese hindurch, den Hang (Friesenberg) hinauf bis zur Apfelstraße. Die Apfelstraße entlang. Im Waldstück danach scharf rechts abbiegen und den Feldweg entlang. Nach kurzer Zeit kommt man an der geplanten S7 vorbei, an dieser Stelle sind bereits (04/2018) Rodungen zu sehen. Den Waldweg bis zur Römersiedlung in Königsdorf, in der Römersiedlung bis zur Ortskapelle an der B65. Die B65 queren und kurz nach dem Cafe Traverse einen Steg über den Limbach (bei Königsdorf) überqueren. Weiter ca. 200 Meter die B65 entlang und links zum Naturbadesee Königsdorf wandern. Nach dem Naturbadesee die Seestraße entlang bis zur Bachgasse in Königsdorf. Bei der Bachgasse (Limbach) rechts in südlicher Richtung B57 (Güssinger Straße) durch die Ortschaft marschieren. Die B57 überqueren, Richtung Güterweg Königsdorf-Holzweg. Beim Bildstock links abbbiegen, den Holzweg weiter entlang der Lafnitz gehen. Nach Überquerung der Lafnitzzuflüsse Marbach und Hoppachbach gelangt man zur asphaltierten Rosendorfer Straße, kurz vor der Buchmann-Mühle. An dieser links abbiegen. Nach 20 Meter auf der Rosendorfer Straße führt ein Feldweg rechts weg. Nach ca. 200 Meter quert man einen offenbar stillgelegten Zufluss zur Buchmann-Mühle. Den Feldweg entlang, nach einer Rechts-Links Kombination gelangt man zum Autohaus Wiener an der B65. Die B65 überqueren, die Siedlungsstraße entlang, rechts abbiegen in die Höhenstraße in Eltendorf. Die Höhenstraße entlang bis zur Sportplatzgasse. Bei der Sportplatzgasse rechts abbiegen Richtung Am Hochkogel. Auf einer asphaltierten Straße bis zu den Einfamilienhäusern "Am Hochkogel", dann weiter Richtung Uhudlerviertel. Kurz vor dem Ziel befinden sich rechterseits Skulpturen mit Menschen und Tieren auf einem Betonsockel. 200 Meter weiter ist man wieder am Ausgangspunkt, dem Uhudlerviertel am Hochkogel in Eltendorf.

Länge: 20,00 km
Max. Höhe: 318 m
Min. Höhe: 225 m
Ausgangspunkt: Uhudlerviertel am Hochkogel, Eltendorf
GPS Downloads: KML (Google Earth/Maps) - GPX (GPS Exchange Format, XML)

Farben: grün = Start, rot = sonstiges, Text: Günter Nikles.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefon: 0680/5509998
Telefax: 03322/44384
Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing, Österreich