Römersee

Bereits zur Zeit der alten Römer war der Römersee bekannt. Historiker vermuten, dass in der Nähe des Sees die berühmte Römerstraße verlaufen ist.

In den Jahren 1968-1972 begann man mit dem Bau des Sees und des Wohnparks. Während dieser Bautätigkeiten stieß man auf Keltengräber und legte diese frei. Die Funde kann man heute im Landesmuseum Eisenstadt besichtigen.

1975 wurden die ersten Parzellen mit Mobilheimen vergeben und die Anlage ist seit damals eine Oase der Erholung.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich